Header_SqpÖV

ADV-Prüfung / Programmprüfung

Diese Programmprüfungen dienen zur Feststellung der Sicherheit der eingesetzten Verfahren nach den haushaltsrechtlichen Vorschriften, z.B. in Schleswig-Holstein nach § 33 Abs. 7 GemHVO, in Hessen nach § 12 Abs. 1 GemKVO oder in Thüringen nach der VV ADV-Anforderungen.

Als Besonderheit bei ADV-Prüfverfahren muss vor Beginn der Prüfung eine anwender-individuelle Prüfgrundlage erstellt werden. Als Basis können hier die öffentlich verfügbaren Prüfkataloge anerkannter Organisationen (z.B. OKKSA, IDW usw.) genutzt werden.

Im Übrigen laufen ADV-Prüfverfahren grundsätzlich nach den gleichen Prinzipien ab, die für die TÜV-Prüfung gelten. Dazu zählen folgende Schritte:

Die Vor-Ort-Prüfung wird meist in einer Testumgebung vorgenommen, die Funktionsgleich mit dem tatsächlich eingesetzten Programmist.

Die Prüfung selbst erfolgt in Form der Erfassung und Auswertung zahlreicher Testfälle. Dabei kommen Testabläufe, -daten bzw. -fälle der Prüfstelle zur Anwendung. Prinzipiell sind mehrere Vor-Ort Prüftermine möglich.

Das Ergebnis der Prüfung wird in einem Prüfbericht dokumentiert. Der Prüfbericht enthält zu jedem Prüfkriterium die Feststellungen aus der Vor-Ort-Prüfung sowie den daraus resultierenden Erfüllungsstand. Das eigentliche Prüfverfahren endet mit der Feststellung des Prüfergebnisses. Hierzu zählt auch die Freigabe-Empfehlung an die auftraggebende Stelle (z.B. Rechnungsprüfungsamt).

Die Prüfung von Softwareprodukten bei öffentlichen Anwendern kann formlos beauftragt werden. Nach Eingang Ihrer Anfrage unterbreitet Ihnen SqpÖV ein individuelles Angebot.

Für konkrete Anfragen steht Ihnen ein Fax-Formular zum Download zur Verfügung. Wünschen Sie zunächst weitere Informationen zur Beantragung, zum Ablauf des Prüfverfahrens oder zur Zertifizierung, empfehlen wir die direkte Kontaktaufnahme oder die Nutzung unseres Rückrufservices.

Von der Entwicklung über die Beschaffung, die Einführung und die tägliche Anwendung begleiten wir Softwareprodukte zur Sicherstellung eines hohen Qualitätsniveaus.

Nur qualitativ hochwertige Softwareprodukte bilden die Basis und bieten die Gewähr für effizientes Verwaltungshandeln.